Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Lesung mit Frankenberger

LESUNG MIT FRANKENBERGER


ÖDP Traunstein / Berchtesgadener Land lädt ein: Lesung mit Sebastian Frankenberger


Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) lädt am 23.11.2012 um 19 Uhr in den Saal des Sailerkellers Traunstein zur Lesung mit Sebastian Frankenberger ein. Der Eintritt ist frei.


Der Autor ist Bundesvorsitzender der ÖDP und Initiator des bayerischen Volksbegehrens für mehr Nichtraucherschutz. Er präsentiert sein aktuelles Buch „Volk entscheide! Visionen eines christlichen Polit-Rebellen“. Für das Vorwort konnte der CDU-Politiker Heiner Geißler gewonnen werden. Geißler bescheinigt seinem jungen Kollegen die Fähigkeit, die Menschen mit seinen Visionen für eine bessere Welt zu begeistern und die Lebensbedingungen Vieler zum Besseren verändert zu haben.

Agnes Thanbichler und Dr. Thomas Graf, Kreisräte der ÖDP in Traunstein und Berchtesgaden freuen sich darüber, die Lesung ausrichten zu dürfen: „Frankenberger hat in den letzten Monaten viel für die Demokratie in Deutschland erreicht. Wir freuen uns sehr, dass er in Traunstein zu Gast ist.“

Zum Inhalt des Buches: Ende des vergangenen Jahres zog sich Frankenberger in das Turmzimmer des Linzer Doms zurück und hielt ein paar Tage inne, um sich Gedanken über das abgelaufene Jahr zu machen, aber auch um seine Visionen für die Zukunft unserer Gesellschaft zu formulieren. Frankenberger offenbart im Buch „Volk entscheide“ seine christlich-religiös geprägte Grundhaltung und gewährt dem Leser zum Teil tiefe Einblicke in seine Vita. Der 30jährige Passauer ist sich sicher, dass die direkte Demokratie ein friedliches gesellschaftliches Miteinander gewährleistet. Nur wer sich ernst genommen fühle und bei wichtigen Entscheidungen mitbestimmen dürfe, könne der Demokratie zu mehr Stabilität verhelfen.

Frankenberger stellt sich nach der Lesung den Fragen des Publikums.



Zurück